KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Die Eisenbahn zwischen Osterburken, Basel und dem Bodensee
Antworten
Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Jens Naber » 02.08.2010 15:36

Hallo!

Wenn ich das richtig überblicke, haben wir für eine der südlichsten Strecken in Baden-Württemberg noch keinen Strecken-Thread.

Sie stellt eine der letzten nicht elektrifzierten Hauptstrecken in unserem Bundesland dar und verläuft von Ulm bis an den Bodensee.
Fast schon legendär ist dabei der 30km lange, komplett geradlinige Abschnitt zwischen Ulm und Biberach, den Kaiser Wihelm I nach Streitigkeiten der Anwohnergemeinden quasi mit dem Lineal in die Landschaft zeichnete, um endlich seine Bahnstrecke an den Bodensee zu bekommen.

Zum Einsatz kommen zwischen Ulm und Friedrichshafen 218er mit DoStos und n-Wagen als IRE von Stuttgart bzw. Ulm nach Lindau sowie 611er als IRE-Sprinter von Ulm über Friedrichshafen nach Basel.
Zwischen Aulendorf und Friedrichshafen verkehren Regio-Shuttle der BOB und nach Laupheim Stadt sowie Biberbach bzw. Aulendorf sind Regio-Shuttle sowie 628 der DB als Regionalbahnen unterwegs.
Außerdem gibt es noch ein IC-Paar von Münster nach Innsbruck und zurück, das mit 2x 218 befördert wird.

Gemeinsam mit Markus hielt ich mich gestern in der Gegend rund um Bad Schussenried und Aulendorf auf, wo wir einige Motive umsetzen konnten.

Begonnen haben wir in Aulendorf mit der Ulmer 218 443 mit dem IRE 4225 nach Lindau sowie dem einzigen Wolkenschaden des Tages:

Bild

Aufgrund der Taktlücke wegen dem aus dem Gegenlicht fahrenden IC 118 brauchten wir nach Bad Schussenried dann "etwas" länger (anstelle von 6 Minuten waren es dann 90 :mrgreen: ), denn wir mussten über Herbertingen und Riedlingen und von dort dann mit dem Bus nach Schussenried fahren.

Für den IRE 4227 mit der Ulmer 218 409 standen wir dann aber an der Bahnhofsausfahrt bereit:

Bild

Rund eine Stunde später wurde es dann auch für den IC 119 nach Innsbruck Zeit, der mit wenigen Minuten Verspätung sowie den Ulmern 218 432 und 218 494 auch auf der Bildfläche erschien:

Bild

Wir fuhren dann mit dem IRE wieder nach Aulendorf, wo wir noch einige Motive umsetzen wollten.
Auf der Fahrt nach Herbertingen entdeckten wir aus dem Regio-Shuttle eine ganz nette Stelle, die wir dann auch aufsuchten.
Man möge mir nun verzeihen, dass sich der Zug eigentlich schon auf der KBS 766 befindet, aber die Südbahn hat er ja erst vor ca. 500 Metern verlassen ;)

Bild

Rund 40 Minuten später standen wir dann wieder an der Südbahn und beobachteten zunächst die aus Friedrichshafen kommende BOB, bestehend aus dem VT 64 und dem VT 67:

Bild

Der Blick in die Gegenrichtung bot 10 Minuten später die Ulmer "Star-218", nämlich 218 431, mit ihrem herrlichen Lack, die den IRE 4211 wieder auf Touren brachte:

Bild

Danach wechselten wir nochmal kurz an die KBS 766 (man möge mir auch das verzeihen, aber von hier aus sind es nur noch ca. 300 Meter bis zur KBS 751 :mrgreen: ), um dort den Ulmer 611 021 als RE 3262 von Kißlegg nach Sigmaringen im Bild festzuhalten:

Bild

Nach diesem Bild liefen wir dann an den Aulendorfer Bahnhof zurück und bevor der IRE, der zumindest mich gen Heimat brachte, eintraf, gelang noch folgendes Bahnsteigbild der Ulmer 218 409 mit dem verspäteten IRE 4231 nach Lindau:

Bild

Danach trat ich die Heimreise an, die für mich nach knapp 5 1/2 Stunden Fahrzeit mit dem Nahverkehr um 23:20 Uhr wieder in Neulußheim endete ;-)

Ich wünsche noch eine schöne Woche und hoffe, dass das ein oder andere Bild gefallen hat.

Viele Grüße,
Jens :wink:
Zuletzt geändert von Jens Naber am 10.08.2010 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Hackenjos
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1099
Registriert: 04.03.2009 17:37
Wohnort: St.Georgen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ulm - Friedrichshafen (KBS 751) - Die Südbahn

Beitrag von Andreas Hackenjos » 02.08.2010 18:17

Seher schöne Bilderserie. Da sollte ich auch endlich mal hin :mrgreen:


Gruß Andreas
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ne Sach

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7419
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ulm - Friedrichshafen (KBS 751) - Die Südbahn

Beitrag von Sven » 02.08.2010 18:47

Hallo Jens,

vielen Dank für den Streckenfred, die Bilder und die kurze Erläuterung zum Betriebsgeschehen auf der Strecke!
Ich möchte da auch mal hin, bin aber noch völlig unterbelichtet, was die Schiene angeht. Daher kommt mir dieser Beitrag hier (wie auch der von Mirko neulich) sehr recht. :yup:

Beste Grüße
Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ulm - Friedrichshafen (KBS 751) - Die Südbahn

Beitrag von Jens Naber » 10.08.2010 17:57

Hallo,

danke zunächst für die Rückmeldungen! :wink:

Gestern ging es vormittags nochmal an die Südbahn, den Nachmittag sowie den Abend verbrachte ich dann im Unterallgäu.

Während wirs uns beim letzten Besuch vor allem in der Aulendorfer Gegend aufhielt, stand dieses Mal der nördlichere Streckenabschnitt auf dem Programm.
Begonnen haben wir in Biberach an der Riß, wo zunächst der Ulmer 628 333 als RB 22609 nach Biberach (Süd) bei der Einfahrt in den Bahnhof auf den Chip wanderte:

Bild

Für den IRE 4207 von Ulm nach Lindau beschlossen wir uns dann auf den im Bild schon zu sehenden Steg zu stellen. Mit wenigen Minuten Verspätung schaffte es die Ulmer 218 410 gerade noch so, den IRE bei Sonne in den Bahnhof zu ziehen :jubel: :

Bild

Wenig später kam dann auch die Übergabe nach Biberach in den Bahnhof gerollt, sehr zu unserer Freude mit der hervorragend lackierten 294 835. Bei den Rangierarbeiten konnten wir die Lok dann einige Male ablichten, eines der entstanden Bilder folgt nun:

Bild

Danach fuhren wir mit dem IRE nach Laupheim/West, um dort nach einem über 2,5 Kilometer langen Fußmarsch das Kieswerk zu erreichen.
Da sich in den 218-Plan leider ein 611er geschlichen hat, kann ich auch den 15 Minuten zuvor folgenden 611 048 + Anhang als IRE-Sprinter 3106 nach Basel zeigen. Das Bild entstand an dem im Ausgangsbeitrag angesprochenen, 30 Kilometer langen, geradlinige Abschnitt zwischen Ulm und Biberach:

Bild

Danach ging es dann, wie schon gesagt, ins Unterallgäu, was hier in den Streckenthread aber eher nicht passen würde ;-)

Viele Grüße,
Jens :wink:

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ulm - Friedrichshafen (KBS 751) - Die Südbahn

Beitrag von Jens Naber » 26.08.2010 19:32

Hallo!

Gestern ging es mit Markus das dritte Mal in diesen Ferien an die Südbahn.

Begonnen haben wir in Zollenreute, wo der IRE 4207 von Ulm nach Lindau natürlich ausgerechnet mit der Mutter aller Ulmer Siffmühlen, der 218 496, bespannt sein musste:

Bild

Nach einer Stärkung im örtlichen Supermarkt fuhren wir dann mit dem IRE nach Bad Schussenried und radelten mitten durch die oberschwäbische Provinz über diverse "Ortschaften" ( = 4 Bauernhöfe und 5 Häuser) nach Wattenweiler, um dort eine der wenigen Stellen aufzusuchen, an denen man den nordwärts fahrenden IC 118 halbwegs im Licht fotografieren kann.
Nach längerem Zittern ob es mit den Wolken gut geht, erschienen endlich 218 499 und 218 456 vom Betriebswerk Ulm mit dem IC:

Bild

Für den Gegenzug, den IC 119, radelten wir anschließend nach Hervetsweiler, wo allerdings leider die Fotowolke voll zuschlug, sodass wir uns dort etwas länger aufhielten.
Zwischendurch schaute ein unbekannter 611 als RB 22619 nach Aulendorf vorbei:

Bild

Gegen 15:50 Uhr klappte die Stelle, an der wir den IC 119 erwarteten zum Glück auch noch bei Sonne - 218 443 (auch mit schlechtem Lack) mit dem verspäteten IRE 4229 von Stuttgart nach Lindau:

Bild

Leider zog es dann entgegen sämtlicher (!!) Vorhersagen komplett zu, sodass die Aufnahmen südlich von Bad Schussenried nicht mehr wirklich zeigenswert wurden und wir beschlossen, dass wir da nochmal hin müssen.

Ich wünsche noch einen schönen Abend!

Viele Grüße,
Jens :wink:

Torsten Braun
Reservelokomotivführer
Beiträge: 132
Registriert: 11.04.2011 22:29

Re: KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Torsten Braun » 08.05.2011 10:27

-Arlbergumleiter 2005-

Eigentlich ein ungewöhnlicher Name, fahren die Arlbergumleiter doch sonst durchs Allgäu.
2005 war dies auch so, doch führten schwere Sommer-Unwetter im Alpenraum zu starken Überschwemmungen und Unterbrechungen von Eisenbahnstrecken.
So wurde flugs ein Umleiterverkehr organisiert, der bis heute bemerkenswert bezeichnet werden kann.

Im Eiltempo wurden die Güterzüge über die Südbahn "gejagt", während dieser Zeit war dort ordentlich was los!
Schaut man sich die aktuellen Güterzüge an...

Nun aus dem Sommer schon mal zwei Filme, viel Spaß beim Ansehen!

http://youtu.be/ETGdtFWGAx8


http://youtu.be/qywNQjH5A_E

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Jens Naber » 09.05.2011 19:31

Hallo!

Gestern war ich mit einem Kollegen mal wieder an der Südbahn unterwegs und erfreute mich am herrlichen Klang der 218er, die mit den völlig ausgelasteten DoSto-Zügen im Stundentakt an den Bodensee dröhnten.

Begonnen haben wir bei Zollenreute mit dem RE 22699, einem Fahrradexpresszug von Ulm nach Friedrichshafen, den die Ulmer 218 487 gerade in Richtung Ravensburg beschleunigt:

Bild

Knappe 10 Minuten später wurde es Zeit für den IRE 4223 von Stuttgart nach Lindau. Die Ulmer "Dellenlok" 218 410 bringt ihre vier Doppelstockwagen mit infernalischem TB11-Sound wieder auf Höchstgeschwindigkeit:

Bild

Mit der BOB sind wir nun nach Mochenwangen gefahren und von dort in den Schussentobel geradelt.
Am n-Wagen IRE 4207 von Ulm nach Lindau hing gestern leider die Siffmühle 436:

Bild

Mit der BOB ging es anschließend zurück nach Aulendorf, wo wir aber leider feststellen mussten, dass der IRE, der uns nach Schussenried bringen sollte, aufgrund einer Triebfahrzeugstörung ersatzlich ausfallen sollte.
Während wir uns ein Ersatzmotiv überlegten, schaute noch 218 427 mit dem "Sardinen-Transporter", dem IRE 4225 von Stuttgart nach Lindau, vorbei:

Bild

Wir entschieden uns dann, mit der BOB nach Oberzell zu fahren, um dort ein Motiv, das uns spontan eingefallen ist, umzusetzen.
Leider entpuppte sich die Suche etwas komplizierter als geplant, sodass wir letztendlich erst rund eine Minute vor dem Zug dort eintrafen.
Die bestens gepfelgte Ulmer 218 496 nimmt mit ihrem IRE 4209 nach Lindau Kurs auf den nächsten Halt in Meckenbeuren:

Bild

Mit der nächsten BOB ging es anschließend nach Mochenwangen und von dort wieder in den Schussentobel.
Als Ersatz für die ausgefallene 218 410 wurde die Ulmer 218 431 ins Rennen geschickt, die hier mit dem IRE 4227 zu sehen ist:

Bild

Nach diesem Bild radelten wir nach Durlesbach, wo der verspätete IC 119 für ein akustisches Erlebnis der besonderen Art sorgte, denn mit 218 495, 218 491 und 218 487 am Zugschluss dröhnten gleich drei 218er im engen Schussentobel um die Wette:

Bild

Mit der nächsten BOB fuhren wir zurück nach Aulendorf, wo kurz darauf noch 218 427 mit dem IRE 4229 festgehalten werden konnte:

Bild

Im Eiltempo ging es zurück an den Bahnhof, um dort den IRE nach Schussenried zu bekommen, wo wir Stellung für den IRE 4211 mit seiner glänzenden 218 496 beziehen wollten.
Während Philipp bei Lufthütte Stellung bezog, entdeckte ich bei Otterswang ein Plätzchen, wobei ein etwas störender Mast nachträglich entfernt werden musste:

Bild

In unmittelbarer Nähe betätigte ich 15 Minuten später den Auslöser für den IRE 4210 nach Ulm mit seiner 218 436, der in Kürze Bad Schussenried erreichen wird - eine störende Stromleitung wurde entfernt:

Bild

Mit dem Rad bin ich dann zurück nach Aulendorf gefahren, um von dort mit dem IRE 4236 gen Heimat aufzubrechen. Kurz vorher schaute noch der IRE 4231 nach Lindau mit 218 431 vorbei, den ich noch als Bahnsteigbild mitgenommen habe:

Bild

Im völlig überfüllten 4236 konnte ich die über 2-stündige Fahrt nach Stuttgart dann stehend verbringen, bevor es von dort dann endlich wieder sitzend zurück ins Badische ging.

Viele Grüße,
Jens :wink:

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7419
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Sven » 09.05.2011 19:37

Toller Beitrag!
Danke für die herrlichen Dieselbilder! :yup:

Grüße
Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Andreas Hackenjos
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1099
Registriert: 04.03.2009 17:37
Wohnort: St.Georgen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Andreas Hackenjos » 11.05.2011 20:04

Sehr schön :yup: Das wäre ich auch gerne dabei gewesen, ich schaffs ja irgendwie nicht alleine dahin. Irgendwer muss mich da mal hin mitnehmen.

Grüße Andreas
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ne Sach

Torsten Braun
Reservelokomotivführer
Beiträge: 132
Registriert: 11.04.2011 22:29

Re: KBS 751 Ulm - Friedrichshafen (Südbahn/ 4500)

Beitrag von Torsten Braun » 10.05.2013 00:23

Hallo Kantinenbesucher, im vergangenen Jahr kam es wie auch 2013 zu einigen Streckensperrungen der Gäubahn, was die Güterzüge von dort auf die Südbahn brachte.
In dieser Umleiterphase konnte ich drei mal zur Strecke fahren und habe alle Umleitergüterzüge in ein Video gepackt.
Als großen Bonus schickte die DB auch noch mehrere altbelüftete 232 nach Ulm, was mir gleich mehrfach herrlichste Akustik einbrachte. Wie bei einigen Aufnahmen hörbar, wird bei diesen Loks nicht nur "alt belüftet", sondern auch noch richtig gepfiffen, wie man es von Ludmilla noch gut kennt. Link zum Güterfilm: http://youtu.be/o7q0EmNE9MU

Den Personenverkehr, der nebenbei noch mitgenommen wurde, gibts hier: http://youtu.be/wcmiHfvJy3o

LG Torsten

Antworten