Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Die Eisenbahn außerhalb der angestammten Jagdgebiete
Antworten
Franke
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1213
Registriert: 01.06.2007 20:37
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Franke » 23.08.2009 15:53

Hallo Uwe,

Klasse Bericht, die 255er haben was und dann auch noch in so einer Landschaft.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Sven » 24.08.2009 07:33

Sooo, nachdem ich mir den Beitrag schon mehrfach - ob der grandiosen Landschaftbilder staunend - angeschaut habe, hier nun das versprochene ausführlichere Statement. 8)
Uwe aus Stuttgart hat geschrieben:In den folgenden Bildern wird dieser einzigartige Umleiterverkehr dokumentiert,
Eine Frage zur Einzigartigkeit:
Wird es das irgendwann nochmal geben, bzw. wie lang geht das noch so? :gruebel:
wobei die Fotopunkte dem Verlauf der Strecke folgend dargestellt sind ...
Sehr netter Service, so bekommen auch ortsunkundige, ostdeutsche Forenbetreiber einen geographischen Eindruck vom Streckenverlauf! 8)
... und hinter Wertach-Haslach aus einer anderen Perspektive (auf diesem Bild sind auch die drei vorangegangenen Fotostellen zu erkennen):
*lach* :lol: Der war gut! :yup:
Wunderbare Übersicht! :yup:
Jetzt geht es also mit dem FE 45189 von Vils nach Kempten im Allgäu Hbf ... zunächst kurz hinter Vils:

... bei Pfronten-Weissbach:
Eindeutig meine Favoriten in der Serie! :yup:
Die Tiefenwirkung der Bilder ist durch die Berge und Wolken im Hintergrund famos! :yup:
... bei Wertach-Haslach:

Bild
*grins* Das dürfte unserem Jens gefallen! :yup:

Frage noch zu den Neigungsverhältnissen auf der Strecke: Wie steil sind die Anstiege? Sieht teilweise schon ganz schön kräftig aus!

Grüßle und nochmal vielen Dank für´s Zeigen,
Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Alexa
Reservelokomotivführer
Beiträge: 133
Registriert: 06.01.2008 15:11
Wohnort: hier

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Alexa » 24.08.2009 15:33

Dieselparadies? ach war das das wo ihr so billig getankt habt?


Zitat einer Mutter beim Mittag :D

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Sven » 24.08.2009 18:45

Alexa hat geschrieben:Dieselparadies? ach war das das wo ihr so billig getankt habt?


Zitat einer Mutter beim Mittag :D
:rofl: :rofl: :rofl:
Ganz staaaak! Nur gut, dass man nichtmal ansatzweise erahnen kann, um wessen Mutter es sich handelt! :mrgreen:

Turbobenzinergrüße an die Heizölfraktion,
Sven :bier:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Jens Naber » 24.08.2009 19:26

Hallo Uwe,

den Lobeshymnen schließe ich mich gerne auch noch an:

Sehr sehenswerter Beitrag - Da nimmt man sich gerne mal etwas mehr Zeit dafür. Gefällt mir sehr! :yup:

Grüße, Jens :wink:

Alexa
Reservelokomotivführer
Beiträge: 133
Registriert: 06.01.2008 15:11
Wohnort: hier

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Alexa » 24.08.2009 20:31

Sven hat geschrieben:
Alexa hat geschrieben:Dieselparadies? ach war das das wo ihr so billig getankt habt?


Zitat einer Mutter beim Mittag :D
:rofl: :rofl: :rofl:
Ganz staaaak! Nur gut, dass man nichtmal ansatzweise erahnen kann, um wessen Mutter es sich handelt! :mrgreen:

Turbobenzinergrüße an die Heizölfraktion,
Sven :bier:
Ich weiß :mrgreen: Diese Ahnungslosigkeit macht Mann noch verrückt :D Vorallem da ich so viele Mütter habe xD

Uwe aus Stuttgart
Oberlokomotivführer
Beiträge: 206
Registriert: 04.07.2006 09:51

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Uwe aus Stuttgart » 25.08.2009 21:04

Hallo,

vielen Dank für die vielen positiven Kommentare ... habe mich sehr gefreut, dass Euch die Bilder gefallen haben! :D

Noch ein paar Antworten zu verschiedenen Bemerkungen:
Sehr anspruchsvolle Strecke das man für die paar Wagen zwei Diesel braucht
Aufgrund der Steigungen ist dies in der Tat so. An den ersten beiden Umleiterverkehrstagen war nach Augenzeugenberichten jeweils nur eine Lok im Einsatz, und am ersten Tag hat man deshalb auch den Zug ablasten müssen.
Hast bei den Kühen ja Glück gehabt, mir wär garantiert eine im entscheidenden Moment durchs Bild gelaufen.
Stimmt, das Bild wurde mit maximalem Nervenkitzel aufgenommen ... der Bildausschnitt war aufgrund Festbrennweite limitiert und die sich kreuz und quer ins und aus dem Bild bewegenden Kühe brachten einen schier zur Verzweiflung ... doch im entscheidenden Moment hat's grad' so gepaßt. :lol:

Und zum Fragenkatalog des Herrn J. aus V.:
Wird es das irgendwann nochmal geben, bzw. wie lang geht das noch so?
Soweit ich weiß, noch bis zum 28.08. ... ob es so etwas nochmals geben wird??? Da bräuchte ich einen Weisssager!
Wunderbare Übersicht!
Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, auf die Albspitze zu gelangen!
Frage noch zu den Neigungsverhältnissen auf der Strecke: Wie steil sind die Anstiege? Sieht teilweise schon ganz schön kräftig aus!
Hierzu kann ich keine quantitative Aussage machen, aber ich habe wieder mal deutlich gespürt (dazu gleich mehr), wie steil die Strecke wirklich ist ... insbesondere der Anstieg von Jodbad nach Bodelsberg ist für eine Eisenbahnstrecke auf wenigen Hundert Metern "brutal steil". Zum Spüren der Steigungen sei noch angemerkt, dass ich nur an zwei Tagen eine Autoverfolgung gemacht habe; an allen anderen Tagen wurden die Standorte mit dem Fahrrad angesteuert. Das hat zwar die Zahl der möglichen Aufnahmen eingeschränkt, aber immerhin konnte man bei entsprechender Anstrengung vor und nach Kreuzungshalten auch durchaus zwei Motive machen.

Gruß Uwe. :wink:
Bild

411'er
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1238
Registriert: 27.11.2006 10:36
Wohnort: Dresden (und ab und an Haigerloch)
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von 411'er » 25.08.2009 21:09

Aber die Mühen haben sich gelohnt!

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eine Bilderreise in ein temporäres Dieselparadies im Süden

Beitrag von Sven » 28.08.2009 07:09

Hallihallohallöle! :kaffee:
Uwe aus Stuttgart hat geschrieben:habe mich sehr gefreut, dass Euch die Bilder gefallen haben! :D
Nun sag bloß, da haste nicht mit gerechnet? 8)
Ich find den Beitrag toll, irgendwie müsst ich da auch mal gucken. Aber ich glaub um den Kenntnisrückstand bezüglich der Fotostellen aufzuholen, werd ich einige Jahre brauchen. ;)
An den ersten beiden Umleiterverkehrstagen war nach Augenzeugenberichten jeweils nur eine Lok im Einsatz, und am ersten Tag hat man deshalb auch den Zug ablasten müssen.
Mmmh, klingt so, als ob man da ne Taigatrommel oder sowas bräuchte. 8) Die lassen keinen Zug stehen. ;) :yup:
Stimmt, das Bild wurde mit maximalem Nervenkitzel aufgenommen ... der Bildausschnitt war aufgrund Festbrennweite limitiert und die sich kreuz und quer ins und aus dem Bild bewegenden Kühe brachten einen schier zur Verzweiflung ... doch im entscheidenden Moment hat's grad' so gepaßt. :lol:
Du hast da doch immer Glück! 8) Ich erinnere mich noch an jene Begebenheit im Schwarzwald, eingangs Groppertal, als Rolf und mir das Viehzeugs im letzten Moment aus dem Bild gelaufen ist um stattdessen für Dich zu posieren! *g*
Und zum Fragenkatalog des Herrn J. aus V.:
Danke für die Antworten dazu! :yup:
Zugverfolgung mit dem Fahrrad, dafür zolle ich Dir großen Respekt! :yup:

Beste Grüße,
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Antworten