Bunt gemischt im Westerwald

Die Eisenbahn außerhalb der angestammten Jagdgebiete
Antworten
Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 01.02.2015 20:12

Hallo zusammen,

bei strahlenden Sonnenschein heute früh wurde spontan eine Tour in den Westerwald beschlossen.
Beim Aufstieg auf dessen Höhen zeichnete sich aber eine Wetteränderung ab und so war 300 m über der heimatlichen Meereshöhe dichter Schneefall. Der Bahnhof Langenhahn erhält demnächst ein ESTW um im Nachbarbahnhof Westerburg 3 Arbeitsplätze überflüssig zu machen. Also nochmal Zeit für die vielen Formsignale
Bild

Bild

250 Höhenmeter abwärts sieht es etwas anders aus
Bild

Bei Hadamar war dieser LINT schon von weitem mit einem wohl eckigen Radsatz zu hören
Bild

Wechseln wir an die andere Strecke. In Goldhausen gibt es seit dem Fahrplanwechsel wieder Kreuzungen von Personenzügen
Dabei erwischten wir auch den Vectus VT257, einen der letzten Mohikaner dieser nicht mehr existenten Gesellschaft
Bild

Zum Schluß ging es noch an den Stadtrand von Limburg, wo die beiden Strecken zwischen Staffel und Limburg die Trasse teilen.
Der VT 128 auf dem Weg nach Siershahn begegnet dem HLB 125, der von dort kommt
Bild

HLB 123 kommt aus Au (Sieg), VT 259hat den Weg dorthin vor 5 Minuten angetreten
Bild

Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3778
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Henning » 01.02.2015 20:22

Sehenswerte Bilder aus der langjährigen Heimat :yup: :yup: :bier:
Gruß
Henning

Bild

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 19.04.2015 19:43

Hallo zusammen,

letzte Woche und gestern stand mal wieder die KBS 629 auf dem Programm. Vergangenen Freitag ging es mal wieder zum Apfelbaum. Los ging es mit VT 254, der immer noch in den Farben der Vetus durch die Lande fährt
Bild

Aus der Gegenrichtung VT 206
Bild

Dann der Einzelgänger VT 72
Bild

Bild

Der Haltepunkt Girod versinkt im Schilderwald :pop:
Bild

Dort kam dann auch der nachmittägliche Tonzug vorbei
Bild

Dank Kreuzung in Steinefrenz konnte er bei Niedererbach nochmal auf die Platte
Bild

Aber ganz passt er nicht aufs Bild
Bild

Gestern nach dem Einkauf passte es mit einer Kreuzung in Goldhausen - Zeichen moderner Eisenbahn
Aus Richtung Montabaur rollt VT 254 heran
Bild

Bild

Von Limburg her VT 207
Bild

Der Hausbahnsteig wird nicht mehr benutzt, die Beförderungsfälle müssen auf den Mittelbahnsteig
Bild

Bild

einen guten Start in die Woche
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 31.07.2015 19:31

Hallo zusammen,

in den Sommerferien ist der Abschnitt Au/Sieg - Altenkirchen der KBS 461 muss der Güterzug zur Firma Schütz in Selters über Wetzlar und das Lahntal nach Altenkirchen umgeleitet werden. Dadurch gibt es jetzt einige Wochen Güterverkehr auf der Strecke. Über Montabaur und Siershahn wäre kürzer aber durch den neuen Taktfahrplan sind Sonderleistungen auf der Strecke wohl nicht möglich.
Eigentlich stand der VT 72 auf dem Plan, aber in Niederzeuzheim entdeckte ich den Zug in der Überholung. Da habe ich mich in Hadamar postiert. 265 023 dient morgens als Schublok für den beladenen Zug und bringt den Leerzug alleine zurück. Die Weba-Lok fährt frühmorgens Lz von Altenkirchen nach Limburg
Bild

Bild

Auf dem Heimweg noch VT 121 am Apfelbaum
Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 13.05.2016 19:31

Hallo zusammen,

im Westerwald setzt die HLB momentan wieder mein Lieblingsfahrzeug der HLB ein, den VT 72, ein dem DB 629 entsprechender Triebwagen

61579 bei Niederzeuzheim am 6. Mai
Bild

Heute dann die Rückleistung 61576 bei Frickhofen
Bild

Bild

Bild

und für dieses Bild ist er zu spät
Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3763
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Jens Gießler » 14.05.2016 07:10

Hallo Holger, schön bunt bei euch.... :yup:
Bild

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Sven » 14.05.2016 09:09

Die Bilder gefallen mir, schöne Frühlingsaufnahmen! :yup:

Grüße
Sven :kaffee:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 25.05.2016 18:25

Am Sonntag ging es mal wieder in den Westerwald. Leider war es schon morgens bewölkt.

Bei Berzhahn erwarteten wir den VT 206 auf dem Weg nach Westerburg
Bild

Bild

Ein Nachschuß auf den Haltepunkt des 500 Seelen-Ortes - immerhin 2 Bahnsteiggleise
Bild

Unser eigentliches Ziel kommt wohl nur werktags zum Einsatz: VT 72 abgestellt in Westerburg
Bild

Von dem Bahnhof ist nach Anbindung an ein Mini-ESTW bald nicht mehr viel übrig. Außerdem hat man es nach vielen Jahrzehnten des durchgehenden Verkehrs über den Westerwald geschafft, nun alle Züge fast alle Züge in Westerburg enden zu lassen, sowohl aus Limburg, als auch aus Altenkirchen. Vor der DB AG gab es mal den Heckeneilzug Frankfurt - Limburg - Westerburg - Altenkirchen - Au/Sieg - Köln. Immerhin bestehend aus 4 Wagen

Am Abend ging es noch mal nach Niederzeuzheim
Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 28.05.2016 18:04

Gestern war bei uns "Brückentag" :P , also ging es am Nachmittag schauen, ob der VT 72 zu erwischen ist.

Also ging es zum Takt vor der bekannten Leistung nach Berzhahn. An der hessisch-rheinland-pfälzischen Landesgrenze tauchte aber ein Gtw auf
Bild

In Westerburg war der 629 abgestellt.
Der Wetterbericht verhieß nichts Gutes, aber trotzdem ging es nach Wilsenroth. Dort wurde sich standardmäßig auf der Rampe positioniert. Dass dort zu dem Zeitpunkt eine Kreuzung stattfindet hatte ich nicht auf dem Schirm :shock: Dass dann noch ein Doppel-Gtw auftaucht, war mit dem Standpunkt auch nicht vereinbar
Bild

Die Kreuzung fand ann mit VT 72 statt
Bild

Dann begann der Regen....
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 748
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Bunt gemischt im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer » 12.06.2016 10:28

Hallo zusammen,

am Freitag wollte ich mich mal um den VT 72 der HLB kümmern. Planmäßig war es sein letzter Umlauf auf der KBS 629. Ab Montag wird er wohl nach Altenkirchen fahren. Los ging es am Morgen bei Girod, wo der Triebwagen auf dem Weg nach Siershahn ist
Bild

Bild

Bild

Weiter ging es in Siershahn, wo die Gütergleise recht leer waren und sich der seltene Blick auf die Einfahrt und das ehemalige EG anbot
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Für die Rückleistung ging es wieder nach Girod, was sich allerdings als Sackgasse erwies. Überall hohes Gras und so blieb der Blick in die Steigung
Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Antworten