Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Die Eisenbahn außerhalb der angestammten Jagdgebiete
Alex Huber
Reservelokomotivführer
Beiträge: 105
Registriert: 23.02.2018 16:27
Wohnort: Leipzig

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Alex Huber » 07.09.2020 20:19

Hallo Henning,

Teile spenden durften schon viele von Falz, allerdings soweit ich weiß lehne ich mich jetzt mal vorsichtig aus dem Fenster und schreibe das ich mal gehört habe die Teile von Falz seinen Loks im Tausch gegen die Kaputten, das die von Falz eben weiterhin soweit "komplett" sind wie er Sie mal geholt hat... . Ob da was dran ist stelle ich jetzt mal so in den Raum :?:

Aber vielleicht magst du uns ja mal die Bilder von dir über die Loks mal anschauen? :yup: :wink:

Grüße Alex

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Sven » 08.09.2020 08:24

Eieiei, danke für die Bilder!

Allein die Tatsache, dass sie überhaupt erhalten sind, könnte man durchaus positiv bewerten. Andererseits ist es eher so, wie Henning sagt. Nach 30 Jahren ungeschützt vor Wetter, Rost und Gammel kann man die Maschinen sicher nicht mal mehr als Ersatzteilspender verwenden. Dazu dürfte der Rost die Materialstärke mittlerweile zu stark reduziert haben... :gruebel:

Trauriger Anblick irgendwie. :cry:

Viele Grüße
Sven :kaffee:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Alex Huber
Reservelokomotivführer
Beiträge: 105
Registriert: 23.02.2018 16:27
Wohnort: Leipzig

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Alex Huber » 08.09.2020 22:04

Hallo,

ergänzend zu dem "Loksammlung Falz" Beitrag fiel mir noch von mir das Bild von der 131 070 (stand in Eisenach) und 232 375 in die Hände . In Hermeskeil steht noch 132 305:
Bild131 070 / 232 375 Bernd Falz | Falkenberg (Elster) ob. Bahnhof | Januar 2020 by Alex Huber, auf Flickr

Ehemals Abzw Großrössen, im August 2018 und 151 057 von Hectorrail mit den Spritzug nach Döbeln (-Rhäsa):
Bild151 057 Hector Rail GmbH | Abzw Großrössen | August 2018 by Alex Huber, auf Flickr

In Fermerswalde wurde Holz verladen im April 2019 mit der PRESS 106 756 :
Bild346 756 Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH | Bf Fermerswalde | April 2019 by Alex Huber, auf Flickr

143 195 im April 2017 kam mit einer Gütereisenbahn vom unterern Bahnhof zum Oberen in Fahrtrichtung Übigau - Cottbus:
Bild143 195 DB Regio AG / DB Cargo AG | Falkenberg (Elster) | April 2017 by Alex Huber, auf Flickr

Von Tschechien / Riesa kommt 189 008 von DB Cargo durch in Richtung Wittenberg :
Bild189 008 DB Cargo | Falkenberg | April 2017 by Alex Huber, auf Flickr

Das untere Bahnbetriebswerk Falkenberg wird durch dieses Ensemble in Szene gesetzt:
Bild52 5679... by Alex Huber, auf Flickr

Von Jüterbog kam 101 144 in ihrer Alten Reklame in Richtung Dresden:
BildEC 175 nach... by Alex Huber, auf Flickr

Bis die Tage. :wink:

René Krebs
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 942
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von René Krebs » 16.09.2020 21:12

Alex, grad erst entdeckt den Beitrag mit diesen herrlichen Bildern. Top! :yup:

Gruß René
Bild

Alex Huber
Reservelokomotivführer
Beiträge: 105
Registriert: 23.02.2018 16:27
Wohnort: Leipzig

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Alex Huber » 21.09.2020 19:39

Hallo,

anbei wieder 4 Bilder vom 17.09.2020 :

Am RE3 hingen 112 113 und 112 117 , jeweils 19:51 / 21:51 ab Falkenberg :

Bild

Bild

232 531 musste der RB51 nach Wittenberg vortritt lassen:
Bild

Und noch die 52 5679 mit der Taschenlampe ausgeleuchtet:
Bild

Bis dann :wink:

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Sven » 26.09.2020 08:42

Das letzte hat fast was von Modellbahn! :D :yup:

Grüße
Sven :kaffee: :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3778
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Henning » 26.09.2020 14:57

Hallo,

hat etwas länger gedauert, aber nun habe ich Bilder einiger der in Falkenberg abgestellten Rostlauben noch im Betriebseinsatz rausgesucht:

Bild
52 8009 in Elsterwerda Biehla

Bild
52 8030 Angermünde am 28.06.1982

Bild
52 8100 in Meiningen - 04.02.1982

Bild
52 8102 in Frankfurt/Oder am 07.02.1981

Bild
52 8104 in Kamenz

Bild
52 8187 Angermünde am 01.06.1982
Gruß
Henning

Bild

Alex Huber
Reservelokomotivführer
Beiträge: 105
Registriert: 23.02.2018 16:27
Wohnort: Leipzig

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Alex Huber » 28.09.2020 19:21

Henning, ein Traum! :yup: :yup: :yup:

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3767
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Jens Gießler » 29.09.2020 18:54

Kurz vorm Herzkasper....... :P :P :P Ich glaub ich muss erst mal nen Löffel Honig essen!! :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7367
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahnknoten Falkenberg (6133, 6345, 6207, 6826)

Beitrag von Sven » 03.10.2020 18:50

Ach du grüne Neune! Saustark! :yup:
Mitten aus dem Reichsbahnleben gegriffen. Auch schon, die Meininger Besandungsanlage zu sehen. Da sieht man, wo die Einzelteile vom Arnstädter Kohlenstaubbunker alle gelandet sind. :D

Viele Grüße
Sven. :bier:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Antworten